Etikettendruck mit NOVEXX XLP 504

Deutschsprachiges X#-Forum – German language forum

Moderator: wriedmann

Post Reply
lagraf
Posts: 420
Joined: Thu Jan 18, 2018 9:03 am

Etikettendruck mit NOVEXX XLP 504

Post by lagraf »

Ich soll 4-bahnige Schlaufenetiketten mit einem NOVEXX XLP 504 Thermotransferdrucker aus einem VO Programm mittels EasyPlug Druckersteuerung bedrucken. Hat schon mal jemand mit so einem Drucker und der Programmierschnittstelle EasyPlug zu tun gehabt?Franz
Attachments
TTLabel ori.jpg
TTLabel ori.jpg (66.86 KiB) Viewed 276 times
User avatar
wriedmann
Posts: 3655
Joined: Mon Nov 02, 2015 5:07 pm
Location: Italy

Etikettendruck mit NOVEXX XLP 504

Post by wriedmann »

Hallo Franz,
ich habe mir das Handbuch mal kurz angeschaut.
Was Ähnliches habe ich vor vielen Jahren mal für TEC-Drucker aus einem DOS-Programm raus gemacht, und vor gar nicht so langer Zeit für die Ansteuerug von Fiskal-Druckern.
Das schaut alles nicht schwierig aus, da muss man sich halt reinknien und implementieren und probieren.
"Normale" Druckeransteuerung ist das nicht - da geht effektiv drum, Befehle an Drucksysteme zu schicken, die diese dann selbständig ausführen.
Da musst Du Dir von Deinem Kunden die Layout-Anforderungen geben lassen und diese dann in der Druckersprache umsetzen - entweder hartkodiert oder über eine Art von selbstdefinierten "Reports".
Wolfgang
Wolfgang Riedmann
Meran, South Tyrol, Italy
wolfgang@riedmann.it
https://www.riedmann.it - https://docs.xsharp.it
lagraf
Posts: 420
Joined: Thu Jan 18, 2018 9:03 am

Etikettendruck mit NOVEXX XLP 504

Post by lagraf »

Ideal wäre natürlich, wenn man sich den ganzen Code für das als Attachment gespeicherte Design in irgend einem Etikettenprogramm generieren könnte, die paar Artikeldaten durch Variablen ersetzt (z.B. $$ARTBEZ$$) und diese dann beim Druck aus VO gegen die Werte aus der DB austauscht.

Diese Drucker sind ja nicht so trivial wie einer der mit ESC POS angesteuert wird, da muss man ja z.B. sogar die Temperatur für den Druck einstellen.
User avatar
wriedmann
Posts: 3655
Joined: Mon Nov 02, 2015 5:07 pm
Location: Italy

Etikettendruck mit NOVEXX XLP 504

Post by wriedmann »

Hallo Franz,
das mit der Temperatur ist definitiv üblich, wenn es sich um Thermotransfer handelt - das mache ich sogar bei den kleinen Zebra-Druckern in einem separaten Vorspann vor dem eigentlichen Druck.
Das Design muss Dein Kunde definieren, daher dürfte es da kein Programm geben außer Du findest eines vom Hersteller (damals hatte ich eines von TEC für die Drucker, aber das war viel zu unflexiblel, da hätte ich für jedes Etikett einen eigenen Report generieren müssen.
IMHO bist Du da am besten bedient, wenn Du dich mal einen Tag lang in die Nähe eines solchen Druckers setzt und die Anforderungen Deines Kunden implementierst.
Wolfgang
Wolfgang Riedmann
Meran, South Tyrol, Italy
wolfgang@riedmann.it
https://www.riedmann.it - https://docs.xsharp.it
g.bunzel@domonet.de
Posts: 97
Joined: Tue Mar 01, 2016 11:50 am
Location: Germany

Etikettendruck mit NOVEXX XLP 504

Post by g.bunzel@domonet.de »

Franz,

der Drucker hat einen Lineprinter-Modus. Damit kann die gesamte Befehlsliste ausgegeben werden.
Aus dem Druckerhandbuch:
• Easyplug: Druckaufträge in der Easy Plug-Kommandosprache können interpretiert werden.
• Lineprinter: Lineprinter (Lineprinter-ähnlich), Ausdruck der Druckkommandos
• Hexdump: Ausdruck in hexadezimaler Darstellung.
In Lineprinter und Hex-Dump werden die Kommandos als Liste mit dem Zeichensatz 12 gedruckt

Mit so einer Auslistung der EasyPlug-Befehle sollte es recht einfach sein, einen identischen Ausdruck zu erstellen.
Der ASCII-Text mit den EasyPlug-Befehlen wird dann einfach in die Warteschlange des Druckers geschrieben. So mach ich das auch mit anderen Thermodruckern.

HTH

Gerhard
lagraf
Posts: 420
Joined: Thu Jan 18, 2018 9:03 am

Etikettendruck mit NOVEXX XLP 504

Post by lagraf »

Ok, dank an alle für die Infos!
LG
lagraf
Posts: 420
Joined: Thu Jan 18, 2018 9:03 am

Etikettendruck mit NOVEXX XLP 504

Post by lagraf »

Ich bin jetzt den umgekehrten Weg gegangen:
- Das alte DOS Programm in eine VM gepackt
- Mit Virtual Serial Port Emulator die COM Schnittstelle überwacht
- Vom DOS Programm Etiketten gedruckt und die Codes mit VSPE abgefangen und analysiert

Ganz so einfach wars aber doch nicht! EasyPlug hat sich weiterentwickelt, Befehle wurden geändert bzw. weggelassen, der Code für den alten Drucker hat am neuen nur Schrott gedruckt. Auch die Beispiele im Handbuch haben nicht funktioniert, sind anscheinend ebenfalls noch auf einem älteren Stand.

Aber mit einer halben Rolle Etiketten hab ich mich rangetastet und nun funktioniert der Druck der Schleifenetiketten. Im Programm habe ich mir vermerkt, was die Unterschiede waren (man weiß ja nie ob man's nicht nochmal braucht).
Post Reply